Erinnerungsdecke aus alten T-Shirts

Abi-Geschenk im Karton – Teil 3

Heute ist der dritte (und letzte schriftliche) Abiturprüfung in Bayern. Daher kommt Teil 3 über das Abi-Geschenk im Karton. Hier könnt Ihr Teil 1 und Teil 2 dieser Beitragsreihe über die Erinnerungsdecke lesen, falls Ihr das noch nicht gemacht habt.

Quilt Rückseite aus upcycleter Tischdecke

Rückseite aus alter Tischdecke

Die Familie hat sich gewünscht eine alte Tischdecke von der Oma als Rückseitenstoff für die Erinnerungsdecke zu benutzen. Das ist natürlich möglich, ist eine schöne Erinnerung und der Stoff ist super weich, da er schon mehrmals gewaschen worden ist. Aber das Tischtuch war nicht groß genug! Um ihn größer zu machen habe ich von dem grünen Stoff Streifen auf alle vier Seiten etwas dran genäht. So harmoniert die Rückseite auch wieder mit der Vorderseite.

Quilting auf Erinnerungsdecke aus alten T-Shirts

Quilting auf Erinnerungsdecke

Wichtig bei jeder Patchworkdecke ist das Quilting. So werden die drei Schichten (Vorderseite, Wattierung und Rückseite) mit einander verbunden, stabilisiert und die Decke gewinnt an Form und Wärme.

Bei dieser Memory Blanket habe ich mich für gerade Linien entschieden, die in verschiedenen Richtung laufen. Diese werden markiert und mit der Maschine gequiltet.

Einfassung Memory Quilt

Einfassung Memory Quilt

Als letzter Schritt muss die Decke eingefasst werden. Die Einfassung (Binding auf Englisch) umrandet die Decke und macht einen schönen Abschluss an den Rändern. Hierfür habe ich wieder den grünen Stoff benutzt.

Endlich ist das Abi-Geschenk im Karton fertig! Nun muss es nur noch abgeholt und überreicht werden!

Erinnerungs- decke als Abi-Geschenk

Erinnerungsdecke als Abi-Geschenk

Rückseite der Memory Quilt

Rückseite der Memory Quilt

Memory Quilt als Bettdecke

Memory Quilt als Bettdecke

Jetzt sind die schriftliche Abitur-Prüfungen fertig und die Erinnerungsdecke auch. Falls Ihr einen Stapel alten T-Shirts zu Hause habt und Interesse an einer solchen Decke habt, einfach Kontakt aufnehmen – entweder im Laden oder per E-Mail!